Seepferdchenkurse - Schwimmen lernen wie Du es am besten kannst.

Intensivkurse im BAD 1 in Leherheide (für Kinder von 5 bis 11 Jahren)

Im Familienbad im Norden der Stadt bieten wir Seepferdchenkurse mit täglichen Trainingseinheiten am Nachmittag von montags bis freitags über zwei Wochen. In diesen Kursen lernen sich Schwimmschüler und Schwimmlehrer besonders gut kennen. Einmal gelernte Bewegungsmuster können schnell wieder abgerufen werden. Schon nach zwei Wochen können die Kinder ihre Prüfung ablegen und wenn alles gut gelaufen ist, das begehrte Abzeichen bekommen.  

Alle Seepferdchenkurse finden unter Anleitung erfahrener, freundlicher Fachkräfte und in kleinen Gruppen statt. Ihr Kind lernt bei uns spielerisch und ohne Stress die richtige Schwimmtechnik und bereitet sich auf die Abnahme des Schwimmabzeichens "Seepferdchen" vor.

Veranstaltungszeiten: 

15:00 Uhr 5-6 Jahre
16:00 Uhr 5-6 Jahre
17:00 Uhr 7-11 Jahre

Die Kursgebühr beträgt 120,00 €.

Informationen über verfügbare Plätze erteilen wir telefonisch unter 0471 / 3003 - 910. Eine Anmeldung ist nur persönlich im BAD 1 möglich. Sie können die Bearbeitungszeit verkürzen, wenn Sie vorab das Anmeldeformular downloaden, ausdrucken und bereits ausgefüllt mit ins BAD 1 bringen. Hier geht es zu unserem Downloadbereich.

 

Klassische Seepferdchen-Kurse im BAD 2 in Geestemünde (für Kinder von 5 - 11 Jahren)

Die Seepferdchen-Kurse im BAD 2 beinhalten zwei Trainigseinheiten pro Woche immer dienstags und donnerstags über einen Zeitraum von 6 Wochen. Im gemütlichen Wellness-Bad gelingt der Übergang von der Kinderbucht zum tiefen Wasser spielend.

Veranstaltungszeiten: 

14:00 Uhr: 5 bis 6 Jahre
15:00 Uhr: 5 bis 6 Jahre
16:00 Uhr: 7 bis 11 Jahre

Kursgebühr: 144,00 €

Damit der Seepferdchenkurs ein voller Erfolg wird, denken Sie bitte daran:  

Nicht alle Kinder im Alter von fünf oder sechs Jahren sind schon bereit für einen Schwimmkurs. Bitte beobachten Sie Ihr Kind aufmerksam und stellen Sie sich vor der Anmeldung die Frage, ob Ihr Kind wirklich schwimmen lernen oder vielleicht lieber nur im Wasser planschen und spielen möchte. Wenn ein Kind überfordert ist, kann es Ängste und Abneigungen entwickeln. Möglicherweise führt der Schwimmkurs dann zu einer Enttäuschung. Das wollen wir unbedingt vermeiden. Um zu beurteilen, ob Ihr Kind motiviert und ohne Angst an einem Schwimmkurs teilenehmen kann, beobachten Sie bitte ob Ihr Kind sich angstfrei unter der Dusche die Haare waschen lässt und ob es folgende motorische Abläufe beherrscht: 

- ohne Festhalten eine Treppe rauf- und runterlaufen
- hüpfen und sich dabei fortbewegen
- auf einem Bein hüpfen

Klappt das alles? Dann kann es losgehen mit dem Schwimmkurs! Unsere erfahrenen Schwimmlehrer:innen tun Alles um Ihrem Kind Spaß an der Bewegung im Wasser zu vermitteln und es zum begehrten Seepferdchen-Abzeichen zu begleiten. Es kann aber passieren, dass die Erfolgsaussichten von dem Schwimmlehrer / der Schwimmlehrerin anders beurteilt werden als von den Eltern. Bitte seien Sie dann offen und versuchen Sie nicht, den Erfolg zu erzwingen. Falls Sie unsicher sind, sprechen Sie einfach eine/n Mitarbieter:in an, wir helfen gern. Nur entspanntes Lernen weckt Begeisterung fürs Schwimmen und macht Ihr Kind zur kleinen "Wasserratte". 

Ihre Anmeldung nehmen wir persönlich im BAD 1 oder BAD 2 entgegen. Die vollständigen Teilnahmebedingen für die Schwimmkurse im BAD 1 und BAD 2 finden Sie in den Anmeldeformularen im Downloadbereich. Hier geht es zum Downloadbereich.

Und damit der Schwimmkurs auch für Sie als Eltern stressfrei abläuft, hier noch einige Hinweise:

1. Aufsicht und Sicherheit

In der Kursgebühr ist der Eintritt für eine erwachsene Begleitperson enthalten. Sie und Ihr Kind können sich vor und nach dem Schwimmunterricht inklusive der Unterrichtsdauer und der Umziehzeit bie zu 3 Stunden im Badbereich aufhalten und alle Attraktionen nutzen. Die Aufsichtspflicht während des Umziehens und während der Zeit außerhalb des Schwimmunterrichts liegt bei Ihnen. 

2. Vorbereitung des Schwimmkurses

Ihr Kind benötigt nur Badekleidung, ein Handtuch und die gewohnten Duschutensilien. Schwimmhilfen stellen wir nach Bedarf zur Verfügung. Bitte finden Sie sich rechtzeitig im Bad ein, damit Sie vor Kursbeginn Ihrem Kind beim Umziehen helfen können und beachten Sie, dass Sie als Begleitung Ihres Kindes ebenfalls übliche Badekleidung tragen müssen. Bringen Sie Ihr Kind bitte zum Becken und holen Sie es auch dort wieder ab. 

3. Ablauf des Schwimmunterrichts

Während des Unterrichtszeit wird Ihr Kind mit verschiedenen Übungen und Hilfsmitteln entsprechend seiner Fähigkeiten und Fortschritte auf die Abnahme des Schwimmabzeichens "Seepferdchen" vorbereitet. Damit Ihr Kind sich auf den Unterricht konzentrieren kann, halten Sie sich bitte nicht direkt im Blickfeld der Schwimmschüler auf. 

4. Wie Sie Ihr Kind unterstützen können

Damit Ihr KInd auch nach dem Schwimmkurs an Sicherheit im Wasser gewinnt, sollten Sie so oft wie möglich Schwimmen gehen. 

5. Anforderungen für das Abzeichen "Seepferdchen"

- Kenntnis der Baderegeln
- Sprung vom Beckenrand und
- 25 m Schwimmen
- Herausholen eines Gegenstands mit den Händen aus schultertiefem Wasser

Icon Pfeil nach oben