Tschüß Spaß & SparCard - Willkommen Bremerhavener BADkarte!

In diesem Sommer führen wir ein neues Kassensystem ein. Damit verabschieden wir uns von der Spaß & SparCard und sagen herzlich willkommen Bremerhavener BADkarte.

 

 

Was kann die neue Bremerhavener BADkarte?

Sie ist bargeldloses Zahlungsmittel für alle Leistungen der Hallen- und Freibäder der Bädergesellschaft Bremerhaven mbH. Der Mindestbetrag für eine Aufladung beträgt nur 25,00 €.

Sie ist übertragbar und kann auch von Freunden und Familie genutzt werden.

Gleicher Rabattsatz für alle - ob Sie Ihre Karte mit 25,00 €, 50,00 € oder 100,00 € aufladen. Die Kurz-, Smart-, und Maxi-Tarife der Bäder BAD 1 und BAD 2 sowie der Sport-Tarif im BAD 3 reduzieren sich bei Zahlung mit der BADkarte um 15 %.

Keine Wartezeit an der Kasse mit dem "Quick-Check-in". Bei ausreichendem Guthaben erhalten Sie durch Scannen Ihrer BADkarte direkten Zutritt in die Bäder BAD 1, BAD 2 und BAD 3. Sie zahlen jeweils den günstigsten Eintrittstarif für Erwachsene. Bleiben Sie länger, wird Ihnen beim Verlassen des Bades beim Scannen der Karte einfach die Differenz zum nächsthöheren Tarif abgebucht. 

Sie möchten gleich zum Start auf die Bremerhavener BADkarte umsteigen?

Füllen Sie gleich online einen Auftrag zur Einrichtung einer Bremerhavener BADkarte aus. Die BADkarte erhalten Sie dann einfach per Post zugeschickt. Ab dem 1. August 2022 können Sie die Kartenaufladung im BAD 1 und BAD 2 mit dem gewünschten Betrag vornehmen.

Hier geht es zum Auftragsformular zur Einrichtung einer Bremerhavener BADkarte

 

Sie haben noch Guthaben auf Ihrer Spaß & SparCard?

Das ist gar kein Problem. Beträge bis zu 100,00 € werden bei Aufladung einer Bremerhavener BADkarte angerechnet. Ist das Restguthaben Ihrer Karte höher als 100,00 € oder Sie sind nicht an einer Bremerhavener BADkarte interessiert, zahlen wir dieses auf ein von Ihnen anzugebendes Konto aus. 

Haben Sie noch Fragen? 

Sie erreichen uns zu den üblichen Bürozeiten telefonisch unter 0471 / 3003 - 905.

Icon Pfeil nach oben