PM 08.20 Weser-STRANDBAD öffnet wieder

Am Sonnabend, den 23. Mai 2020 dürfen wieder Gäste in das Weser-STRANDBAD. Öffnungszeiten und Eintrittspreise bleiben unverändert, sonst aber ist in diesem Jahr nichts wie es war.

Die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie müssen auch am Strand eingehalten werden. Umkleiden und Duschen im Gebäude bleiben geschlossen, nur die Duschen am Strand sowie die historische Dusche im Innenhof können genutzt werden, um  Sand abzuspülen.
Die wichtigste Neuerung im Corona-Sommer 2020 ist die Trennung von Gastronomie und Strand. Die Gastronomie „Sandbank“ bleibt vorerst noch geschlossen, auf der Terrasse des Bistro „Seelust“ werden bei schönem Wetter wieder Gäste bedient. Für Gastronomie und Strandbereiche gelten aber unterschiedliche Infektionsschutzregeln, so dass der Zugang zum Strand nur über den Haupteingang des Weser-STRANDBAD am alten Vorhafen möglich ist.

Es ist nicht möglich, den Strand von der Terrasse der „Seelust“ aus zu betreten, außer um die Toiletten im Innenhof aufzusuchen. Wie in den Jahren vorher, aber in diesem Jahr mit besonderem Nachdruck, ist außerdem das Betreten des Weser-STRANDBAD über den öffentlichen Teil des Strandes an der Weser aus verboten. Auch Baden in der Weser ist weiterhin untersagt.